Cesar Millan der Hundeflüsterer

TV-Tips, Seminare, private Treffen ...
Antworten
Benutzeravatar
orchidee76
Beiträge: 1116
Registriert: 05.03.2007, 00:52
Wohnort: Nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Cesar Millan der Hundeflüsterer

Beitrag von orchidee76 »

Vielleicht kennt der eine oder andere ihn ja schon ,aber für alle die ihn noch nicht gesehen haben hier das original aus Amerika !
Zu sehen sind seine Folgen auf dem TV SIXX
http://www.sixx.de/tv/der-hundefluesterer
Benutzeravatar
Bamse
Beiträge: 148
Registriert: 17.08.2012, 08:16
Wohnort: larvik/norwegen
Kontaktdaten:

Re: Cesar Millan der Hundeflüsterer

Beitrag von Bamse »

Habe die Sendung schon mal gesehen. Leider muss ich meist um die Zeit arbeiten. Ich sehe mir immer den "Hundeprofi Martin Rütter"an. Bin oft erstaunt, wie toll das im Fernsehen nach einiger Zeit klappt. Wir haben inzwischen auch einen privaten Trainer für Bamse, da er immer noch ziemlich heftig auf andere Hunde reagiert. Er hat gesagt, das Bamse eine geringe Toleranzgrenze hat, wenn andere Hunde auf ihn zukommen. Wir sollen mit ihm üben, das er in ausreichendem Abstand sitzt und uns Schritt für Schritt nähern, immer wieder sitzen lassen und loben, loben, loben. Leckerlis nicht zu vergessen. Klappt mal gut, mal nicht so. :runningdog: Kommt auf den anderen Hund und Besitzer an. Wenn die sich langsam bewegen und auch mal stehen bleiben, dann funktioniert es schon ganz gut.
Ostern geht es nach Deutschland. :car5: Bamse hat einen Termin beim Hundefrisör. Die Chefin will ihn persönlich bearbeiten, wenn sie schon mal so eine Rarität in ihrem Laden hat, har sie gesagt. Danach wird sie wohl ein Bild von ihm machen und auf ihre Homepage stellen. Mit trimmen kennt sie sich aus, hat sie gesagt. Na mal sehen. Ihr kriegt dann auch ein Bild und könnt euch euer Urteil bilden.

Bis bald!
LG Steffi und Bamse :winken2:
Benutzeravatar
agilakies
Beiträge: 294
Registriert: 01.05.2007, 10:08
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Cesar Millan der Hundeflüsterer

Beitrag von agilakies »

Na Steffi, da soll die Dame aber mal ihr Bestes geben. Wo turnt ihr denn überall in Deutschland rum??? Lass Dir bloß Zeit mit der Ausbildung. Jeder Schritt zu früh ist 5 Schritte zurück. Er ist nun einmal ein Kerl und die haben manchmal den Schuss nicht gehört. Hihi, eigentlich müsste Isis dann auch ein Kerl sein. Na ja, sie ist halt die Ausnahme. Immigrant und noch misshandelt, da hat man schon mal nicht alle Tassen im Schrank. Haste ordentlich Spaß an Deinem Kalender? Ich erfreue mich jeden Morgen. Werde mit Isis im April die Begleithundeprüfung ablegen. Sind ganz furchtbar fleissig. Feilen zur Zeit an der Freifolge. Da meint sie schon mal aus der Hand gehen zu müssen und rumzuhüpfen wie ein junges Reh. Ich könnte sie dann erwürgen, aber nein, der Hund soll ja Spass haben. Hoffe, ich bin am Prüfungstag nicht zu aufgeregt. Lieber würde ich ein paar Agility -Meisterschaften laufen als eine dämliche Begleithundeprüfung. Die braucht sie aber um später Agilityturniere zu laufen. Sie kann jetzt den Slalom perfekt und durch die Tunnel mag sie auch gerne gehen. An den Sprüngen läuft sie gerne mal vorbei. Dann ist sie schneller beim Hundeführer. Schlaues Mädchen. Durch den Sport sind sie wenigstens ordentlich ausgepowert.
Liebe Grüße Hilde und die 3 Agilakies
Benutzeravatar
Bamse
Beiträge: 148
Registriert: 17.08.2012, 08:16
Wohnort: larvik/norwegen
Kontaktdaten:

Re: Cesar Millan der Hundeflüsterer

Beitrag von Bamse »

Hallo zusammen,
bin gerade von einem 4-tägigen Kurztripp nach Holland zurück. Unsere Tochter hatte ihren 30. Geburtstag. Mein Mann und Bamse sind zu Hause geblieben, wäre zu stressig gewesen. Bamse hat viel gewinselt und ständig vor der Tür gelegen, hat mich wohl sehr vermisst. Als ich heute zurück kam, hat er sich fast nicht eingekriegt, ist umhergesprungen und mir nicht mehr von der Seite gewichen.
Die Abendrunde war wie gehabt, Bamse musste erst mal wieder jeden Hund anbellen. Eine Frau mit einer Pudeldame, kam trotzdem dicht heran und die beiden Hunde haben sich beschnüffelt und etwas miteinander gespielt, allerding beide angeleint. Die Frau hat Bamse für einen Welpen gehalten und fand ihn soooo süüüssss. Schade, das nicht viele Hundehalter so reagieren. Die meisten machen einen grossen Bogen, wenn Bamse so bellt. Schade, das wir hier nicht so ein eingezäuntes Gelände haben, wie der Martin Rütter, da könnte man die Hunde getrennt von einander ableinen und sehen wie sie sich dann verhalten. So treffen sie nur angeleint aufeinander und ich denke, das ist in vielen Situationen eher negativ.
Aber wir üben trotzdem weiter. Ich hoffe, das irgendwann bei Bamse der Knoten platzt und er anderen Hunden entspannt begegnet.

LG Steffi und Bamse :winken2:
Antworten