Furminator

Nur ein Hund, der sich wohl fühlt, ist ein guter Hund.
Antworten
Benutzeravatar
Bamse
Beiträge: 148
Registriert: 17.08.2012, 08:16
Wohnort: larvik/norwegen
Kontaktdaten:

Furminator

Beitrag von Bamse »

Hallo zusammen,
habe mal eine Frage: Kann man zur Fellpflege für unsere Lakies einen sogenannten" Furminator" benutzen, oder ist das für das Fell schädlich?
Habe mir einige Videos im Internet angesehen, aber es wird nicht gesagt, ob es auch für Trimmrassen geeignet ist. Sie sagen nur, das die Unterwolle und abgestorbene Haare entfernt werden.
Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?

LG Steffi und Bamse :winken2:
Benutzeravatar
Lakie
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007, 17:01
Wohnort: Midi

Re: Furminator

Beitrag von Lakie »

Ich hab so einen : er ist kein Trimmgerät im eigentlichen Sinn, aber interessant zum Unterhalt des Felles zwischen zwei Epilationen (was ist das für eine Sprache ? Ich bin mir garnicht mehr so sicher !!!) ... also, ich gehe damit gelegentlich drüber, er nimmt nur abgeworbenes Haar weg. Zur Unterwolle kommt er aber nicht durch, also soweit ungefährlich für die Unsrigen .
:whiteflag:
Benutzeravatar
Lakie
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007, 17:01
Wohnort: Midi

Re: Furminator

Beitrag von Lakie »

... und wenn ich den Gedanken so weiterspinne : manches Fell könnte man damit vielleicht sogar zu einem rolling coat erziehen ...

########################


nicht weinen, die Andersgläubigen bzw. ... haarigen ... , unsere Lieblinge sind halt mit einem vielseitigen Erbe belastet ,
von Irish ... über Kurzhaar bis Bedlington ... , man braucht nur die alten Fotos zu betrachten , um sich davon zu überzeugen , ... damit muss man halt leben ...

:tanzen: :liebe1: ... :weinen2:
Benutzeravatar
Chiyo
Beiträge: 2585
Registriert: 04.12.2006, 18:19
Wohnort: HN

Re: Furminator

Beitrag von Chiyo »

Der Furminator ist klasse. Er schneidet nicht und ist deshalb in der Tat ungefährlich (im Gegensatz zum Coat King, der auch schneidet.). Er ist auch prima für die Katzen geeignet. Dann haaren sie nicht so sehr. :daumen1:
Benutzeravatar
agilakies
Beiträge: 294
Registriert: 01.05.2007, 10:08
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitrag von agilakies »

Ich benutze ihn schön länger. Er holt altes Deckhaar raus und bei meinen bekomme ich damit auch einiges an Unterwolle raus. Auf jeden Fall mehr als mit meinem Trimmmesser. Möchte ihn nicht mehr missen.
Benutzeravatar
Bamse
Beiträge: 148
Registriert: 17.08.2012, 08:16
Wohnort: larvik/norwegen
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitrag von Bamse »

Danke Euch allen für Eure Antworten.Werde mir wohl auch so ein Ding kaufen, wenn Ihr alle so begeistert seid. Den richtigen Dreh mit dem Trimmen habe ich noch nicht raus, also denke ich, es wäre eine gute Hilfe, zwischen den Frisörbesuchen.So langsam wird es bei Bamse wirklich Zeit. Ich versuche wenigstens seine Äuglein frei zu halten, aber profimässig sieht anders aus. Gut, das er wenigstens still hält, wenn er auf dem Tisch steht.

LG Steffi und Bamse :winken2:

Ps: Hier ist es im Moment saukalt mit -13 Grad und Bamse hasst es, sein Mäntelchen anzuziehen. Ist jedesmal ein Geduldspiel, aber meist gewinne ich.
Benutzeravatar
agilakies
Beiträge: 294
Registriert: 01.05.2007, 10:08
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitrag von agilakies »

Boar, coole Minus 13 Grad. Da würde es mir mit meinem Rheuma Super gehen. Hier nur -2 Grad aber total feucht. Das kriecht mir in die Glieder. Willst Du Bamse selber trimmen? Es gibt Videos über richtiges Trimmen. Man müsste sich dann nur den Rassestandard aneignen. Ich hatte das große Glück das Trimmen bei einer absoluten Fachfrau zu lernen. Damals tourte ich noch durch die Westie Szene. Die Lakies habe ich vom Rassestandard bei meiner Züchterin gelernt. Habe auch hier und da Tips von " alten Hasen " unter den Lakie Züchtern bekommen. So spare ich bei 3 Hunden ganz schön Kohle im Jahr. Liebe Grüße Hilde und die Gang. P. S. Die beiden Mädels laufen zu Hause nun schon seit über 6 Wochen zusammen.
Benutzeravatar
Lakie
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007, 17:01
Wohnort: Midi

Re: Furminator

Beitrag von Lakie »

.. und zum Coat-King : Ich weiss ja nicht, was alle anderen für einen haben, es scheint ein Nachfahre des Erstgeborenen zu sein,mit feingeschliffenen Haken (?), also, meiner, einer der gerade auf dem Markt damals erschienenen, hat während seines langen Gebrauchs NIE geschnitten; beim ersten Durchzug legen sich schon feine Haare um die Zacken, ein Schneiden ist völlig unmöglich .
Beklagt euch doch einmal beim Hersteller, der hat bestimmt keinen Rasier-King im Auge gehabt bei der Erfindung , sowas war längst auf dem Markt - mit einlegbarer Rasierklinge - zum Schrecken aller Züchter !
:whiteflag:
Antworten