Eine "neue" Schwester

Der virtuelle Treff.
Antworten
Sunnii
Beiträge: 131
Registriert: 04.08.2008, 10:43
Wohnort: Witten

Barney´s Schwester

Beitrag von Sunnii »

Hallo, ich bin die Besitzerin der Hündin "Assindias Blushing Rose."
Im "wirklichem" Leben hört sie auf den Namen Leila. Wir wohnen in der Nähe von Dortmund.
Leila ist eine ziemlich lebhafte Hündin, allerdings auch eine Schmusekatze.
Ihre Lieblingsbeschäftigungen sind: lange Spaziergänge an der Ruhr, Toben mit anderen Hunden, Wasserspiele, solange der Bauch nicht nass wird und verreisen ans Meer.
Würde gern ein paar Fotos von ihr hier einstellen, komme aber mit der Technik nicht zurecht.
Barney kenne ich auch. Der saß als Welpe mal auf meinem Schoß.
War schon damals ein schöner Rüde.

Lieben Gruß,

Anja
Benutzeravatar
orchidee76
Beiträge: 1102
Registriert: 05.03.2007, 00:52
Wohnort: Nähe Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von orchidee76 »

Schön,nun wissen wir wer du bzw.Leila ist.
Leila und Ellis waren ja die beiden etwas zarteren Welpenhündinen,auf den Welpenseiten.
Bilder hochladen ist nicht schwer,wenn du das Hochladeprogramm Image Shack benutzt ist es sehr einfach.
Vielleicht findet sich jemand, der dir behilflich ist. Wäre schön Leila als ausgewachsene Lakie-Dame zu sehen. :wink:
Sunnii
Beiträge: 131
Registriert: 04.08.2008, 10:43
Wohnort: Witten

Bilder von Leila

Beitrag von Sunnii »

Fotos von Leila gibt es auf der Seite:
www.fotos-unlimited.de (241-255).
Außderdem sind dort viele andere schöne Lakies zu sehn!!!
ronja
Beiträge: 321
Registriert: 17.02.2007, 18:43
Wohnort: München

Beitrag von ronja »

Hallo Anja,

Ronja sieht fast so aus wie Leila, nur oben am Rücken wird sie nun dunkler.
Mensch, da sind wir ja hier fast komplett!!!!


LG
Martyna mit Ronja und Pepe
Sunnii
Beiträge: 131
Registriert: 04.08.2008, 10:43
Wohnort: Witten

Beitrag von Sunnii »

Hallo Martyna,

ja stimmt, die beiden Hündinnen sehen sich sehr ähnlich. Wie ist Ronjas Charakter? Ruhig oder oder eher lebhaft?
Wie hälst du es mit ihrer Fellpflege? Trimmst du selber? Schade, dass keiner von Leila`s Geschwistern auf dem Treffen war. Aber die Entfernung ist ja nicht zu unterschätzen.

Viele Grüße,

Anja
ronja
Beiträge: 321
Registriert: 17.02.2007, 18:43
Wohnort: München

Beitrag von ronja »

Hallo Anja,

bin immer mal wieder in Hagen, da wohnt meine Schwiegermutter und meine Trauzeugin und langjährige Freundin, also wird schon irgendwann klappen.

Ronja verändert sich gerade sehr durch den zweiten Hund, den ich aufgenommen habe - siehe Tierheim Ludwigsburg Link.

Bisher war sie eher ein ruhiger Hund im Haus und unterwegs. Sie drehte nur bei bestimmten Hunden auf der Hundewiese auf und wollte viel rennen und fangen spielen. Große Hunde findet sie eigentlich toll, nur mancher unkastrierte Rüde jagd ihr immer noch Angst ein. ansonsten hat sie sich großen Hunden unterworfen - leider mit manchmal schlechten Erfahrungen. Bei gleichaltrigen war sie lange eher nicht auf Streit aus, aber langsam lässt sie sich nicht alles gefallen und kann dann echt nervig werden. Auch wenn man nicht mit ihr spielt, bellt sie eher aufdringlich.
Die Hunde, die sie von klein auf kennt liebt sie abgöttisch. Überhaupt war sie sehr auf andere Hunde zum Spielen versessen. Sie hat weder mich noch ihre Spielsachen verteidigt. Also ein sehr pflegeleichter Lakie, läuft viel frei ohne Leine, nur bei Igeln zeigt sich ihr Jagdcharakter.
Menschen gegenüber war Ronja immer eher vorsichtig und reserviert, wen sie mag, den begrüßt sie, sonst lässt sie sich nicht von Fremden anfassen. Auch sonst hat sie eher einen eigenwillig katzenhaften Charakter.

Mittlerweile ist sie selbstbewusster und legt sich jetzt mit Gleichaltrigen Weibchen an, wenn die sie irgendwie anmachen. Letztens hat sie sich mit einem Rüden angelegt, der den Pepe angegangen ist als ich ihn gerade gemaßregelt habe. Bin nicht dazwischen, denn sie waren gleichgroß und ich fand, dass Ronja ihr Rudelmitglied ja verteidigen darf. Aber es ist schon schwieriger beide im auge zu behalten in solchen Situationen.

Aotofahren ist nicht ihr Ding - deshalb geht es hinten in die Box. Wasser nur bis zum Bauch. Hobbys: Klettern, echte Fußbälle, echte Igel und ihr Plastikhuhnquitschie.

Soooo....und wie sieht es mit Deinem Schatz aus?

Trimmen war hier echt schwierig, ahbe aber glaube ich endlich jemanden gefunden und Fr. Haenicke hat mir bei meinem letzten Besuch gezeigt, wie man die Unterwollte entfernt, deshalb sieht sie jetzt röter aus.

LG
Martyna
Sunnii
Beiträge: 131
Registriert: 04.08.2008, 10:43
Wohnort: Witten

Beitrag von Sunnii »

Hallo Martyna,

ach du bist in Hagen. Das ist ja bei uns um die Ecke.
Leila ist eine lebhafte Hündin, aber auch eine Schmusekatze. In der Wohnung ist sie meist ruhig und kann gut ein paar Stunden alleine bleiben.
Das Spiel mit anderen Hunden war immer schon eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Sie tobt und rennt, ohne Ende. Gebell gibt es jedoch, wenn sie nicht das Tempo angeben kann. Ich werde aber demnächst einen Kleinhundetreff mit ihr besuchen, weil ich das Spiel mit den großen Hunden nicht ganz ungefährlich finde.
Zu Menschen ist Leila immer freundlich. Leider konnte ich es ihr nie ganz abgewöhnen, jedem in die Tasche schauen zu wollen.
Bei unserem Urlaub in Holland, hat sie ihren Spaß am Wasser entdeckt. Sie taucht den Kopf unter, hat es aber nicht gern , wenn ihr Bauch nass wird.
Ohne Leine laufen ist bei ihr , außer im Wald, kein Problem, die vielen Gerüche wecken ihren Jagdinstinkt. Ansonsten läßt sie sich ganz gut abrufen. Zur Zeit ist Leila gerade läufig und ich merke das ich das Laufen ohne Leine Fehlt. Ist Ronja kastriert?
Leider ist Leila auch schon mal gebissen worden, mitten in die Nase. Geblieben ist eine kleine Narbe. Nicht besonders auffällig, aber ich bemerke sie schon. Beeinträchtigen tut es sie nicht und bemängelt worden ist es auch noch nie.
Autofahren macht ihr nichts aus, das kann stundenlang dauern. Sie sitzt bei uns im Fußraum des Beifahrers. Das mit der Box habe ich immer wieder überlegt, aber mich bis jetzt noch nicht durch gerungen.
Beim Trimmen habe ich oft zugeschaut. Zum größten Teil mache ich es selbst und mit der Zeit habe ich es gut hingekriegt.
Trotzdem fahren wir hin und wieder zum Trimmen nach Essen. Ist ja nicht weit weg.
Machst du irgendwelchen Hundesport mit deinen Hunden?


Dann sag ich mal bis demnächst.

Viele Grüsse, Anja
ronja
Beiträge: 321
Registriert: 17.02.2007, 18:43
Wohnort: München

Beitrag von ronja »

Hallo,

habe mal mit Agility angefangen, aber leider konzentriert sie sich nicht die ganze Zeit auf mich und stört die anderen Hunde, wenn sie üben, vor allem wenn das Quitschie die Motivation ist. Dann ist sie weg. Die Übugen an sich haben ihr Spaß gemacht, aber sie ist eben eher gemächlich in der Ausführung, deshalb weiß ich nicht, was ich mit ihr machen soll-wenn der Grundkurs von Pepe vorüber ist, werde ich es mit Fährte oder Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung versuchen, mal sehen.
Ronja ist zu Hause ruhig, nach der Kastration ist sie etwas selbstbewusster geworden und interessiert sich mehr für Eichhörnchen, aber zurückkommen tut sie immer.
Mit anderen hunden wollte sie immer flitzen, leider wollten die oft nicht und sie wollte es mit Bellen doch durchbekommen-nervig und manche hunde hat es eingeschüchtert, deshalb rennt sie lieber mit Großen-Raufer mag sie nicht.
Ronja hat mal einen Zahn eines Husky abbekommen und große Weibchen reagieren auf sie seit der Kastration??? oder weil sie alle so um die 2-3 Jahre sind zickig-aggressiv. Sie hat sich immer unterworfen, jetzt mit dem zweiten hund sieht sie es nur in Ausnahmen ein.
Anfang Oktober geht es wieder zum trimmen und ich mache jetzt regelmäsig die Unterwolle raus. Wasser schon, aber nicht schwimmen-Sand oder lockere Felderde findet sie spaßiger...

LG
Martyna
Benutzeravatar
Moni
Beiträge: 75
Registriert: 22.02.2007, 21:53
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Moni »

Hallo, Leila sieht gut aus , Luna ist etwas ähnlich . ( 196 ---)
Lakiefan durch und durch
Sunnii
Beiträge: 131
Registriert: 04.08.2008, 10:43
Wohnort: Witten

Beitrag von Sunnii »

Stimmt, Luna sieht Leila ähnlich.
Wie alt ist sie?
ronja
Beiträge: 321
Registriert: 17.02.2007, 18:43
Wohnort: München

Beitrag von ronja »

.....ach ihr Lieblingshobby neben Igeljagen habe ich noch vergessen-immer wieder klaut sie den Fuß-Ball von Kindern und rollt ihn weg, sabbert und knabbert sie an---einen musste ich schon bezahlen---ein anderes Mal wurde mir das gnädig erlassen. Schlimm dass sie dann garnicht mehr zurückkommt....strafe sie gerade mit Nichtbeachtung, alles andere außer Leine hat bisher versagt. :evil:
Benutzeravatar
Moni
Beiträge: 75
Registriert: 22.02.2007, 21:53
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Moni »

Luna wird im Dezember 2 Jahre. Übrigens Lieblingsbeschäftigung Fussballspielen als Profi. (Irgendwann kann man den Ball aber nicht mehr anfassen, total angesabbbert) Wir kaufen ab und zu einen Ball bei KiK (die Bälle sind ideal und bei dem Preis darf schon mal einer kaputtgehen)
Man muss sie dann aber nach einer Weile stoppen, weil sie total aufgedreht ist, sie würde sonst über ihre Grenzen gehen.
Lakiefan durch und durch
Benutzeravatar
Lakie
Beiträge: 524
Registriert: 24.03.2007, 17:01
Wohnort: Midi

Beitrag von Lakie »

.... Igeljagen.... völlig unglaubhaft, wenn man die zwei lieben, unschuldigen Gesichter auf dem Avatar anguckt ... :wink:
Antworten